Design für Dining

KFF

KFF

Foto: KFF

  • KFF
  • KFF
  • KFF

newspress – 9. September 2017. Die Renaissance des Mid-Century Sitzmöbels. Der lange unter dem Arbeitstitel »JlL LOUNGE« kommunizierte Arvalounge Sessel entstammt einer Idee vom Geschäftsführer eines Möbelspezialisten.

Inspiriert vom Elternhaus und nun als Reinterpretation präsentiert Jens Lewe von KFF die Sitzmöbel- und Beistelltischfamilie Arva, die sich vertraut, zurückhaltend und auf der anderen Seite sehr zeitlos darstellt. KFF ist bekannt für seinen starken Fokus auf Sitzmöbel für den Essbereich. Es ist es daher nur logisch, dass Jens Lewe und sein Design-Team den Stuhl Arva (Design: KFF Design-Team) für das Dining interpretieren. Aufbauend auf der Schichtholzschale und den Gestellen der Arva Lounge Familie präsentiert das Unternehmen aufeinander abgestimmte Versionen des Esszimmerstuhls.

Der Sessel — vielfältig in seinen Ausführungen — ruht auf einem Drahtkufen- oder einem drehbaren 4-Fuß-Sterngestell. Seine von hochwertigem Leder oder Textil ummantelte Schichtholzschale nimmt das in Kammern aufgeteilte, fluffige Sitzkissen umarmend auf. Die optionalen Armlehnen sowie die Kopfstütze im Bezugstoff der Schale ergeben ein harmonisches sowie außergewöhnlich komfortables Gesamtbild. Zum Arva Sessel zeigt KFF die zum jeweiligen Gestell gestalteten Ottomanen sowie einen Beistelltisch aus Rauchglas, der mit dem passenden 4-Fuß-Sterngestell neben Sessel und Ottomanen eine stimmige Komposition ergibt. Mit der Arva Lounge Familie dringt die für Ihren hohen Sitzkomfort bekannte Manufaktur nach Luis, FM und Soft Low Chair nun tiefer in den Bereich des Low Seatings. (Newspress.de/HS)

Stichwörter: , ,