Daniel Werhahn wird neuer Geschäftsführer der Sedus Systems GmbH in Geseke

Daniel Werhahn

Daniel Werhahn

Foto: Sedus

  • Daniel Werhahn

newspress – 8. Februar 2018. Daniel Werhahn tritt damit zum 01.03.2018 die Nachfolge von Dr.-Ing. Rolf Hallstein an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Rolf Hallstein leitete fast zehn Jahre neben Carl-Heinz Osten (Vorstand Finanzen Sedus Stoll AG) das ostwestfälische Unternehmen, das seit über 15 Jahren zur Sedus Stoll Gruppe gehört und im Jahr 2008 in die Sedus Systems GmbH (vormals Gesika GmbH) umbenannt wurde. Im Sedus Werk Geseke werden hochwertige Schrank-, Schreibtisch- und Konferenztischsysteme hergestellt, die weltweit unter der Marke Sedus vertrieben werden.

Anfang März übernimmt Daniel Werhahn die Geschäftsführung in Geseke und wird als kompetenter Nachfolger für einen nahtlosen Übergang sorgen. Im Jahr 2015 startete er als Projektleiter für Restrukturierung und Lean-Beauftragter, seit Anfang 2017 leitet er die Fertigung im Sedus Werk Dogern (Hochrhein), in dem die Sedus Bürositzmöbel und Stellwandsysteme hergestellt werden. (Newspress.de/HS)

Stichwörter: ,

Bilder zum Artikel

Daniel Werhahn

Daniel Werhahn

Foto:
Sedus
Top ↑